Bootsmarkt Special

Farrier F32R

 

(zum Vergrößern anklicken)

Baujahr: Baujahr 2011
Preis: € 140.000,-

Ich verkaufe meinen, sehr gepflegten, wenig gesegelten Farrier F32R. Das Schiff war jeden Winter in einer trockenen Halle untergebracht. Ich habe kurz nach der Fertigstellung meines Schiffes noch Familienzuwachs bekommen, ich benötige einen größeren Tri und habe nun doch einen KV. für einen gebrauchten DF 35 ultimate unterschrieben. Mein F 32 R wird diese Saison nach wie vor in Warnemünde liegen, der Liegeplatz ist bezahlt und absolut super. Ich habe mir letztes Jahr einen neuen Trailer gekauft weil der alte gestohlen wurde. Dieses Jahr habe ich für Blue Planet einen neuen Tohatsu Ultralangschaft 20 PS AB gekauft, m.E. der beste Motor für dieses Schiff, kräftig bei geringem Gewicht, an die Pinne gekoppelt dreht es super und stoppt vor allem schnell auf. Das Cockpit wird derzeit neu lackiert, die Teakholzsitzflächen und die Drehsitze habe ich entfernt. Waren m.E. keine gute Idee.

Das Schiff ist vollständig in Epoxyd Vakuumbauweise gebaut, Glasgelege auf Divynicell mit Carbonverstärkungen, Beams und Ruderanlage Vollcarbon. Drehbarer 14m Carbonmast und Carbonbaum von Fiberworks. (traumhaftes, sehr stabiles Rigg, nur 1 Saling, alle Scheiben Aluminium, kugelgelagert von Harken)

 

(zum Vergrößern anklicken)

  • Carbon Großsegel 42qm von(Multihull Specialist,(Rob M. Austalien) kugelgelagerte Mastrutscher, Harken A) mit 3 Reffs, Lazys
  • Carbon Jib 22qm, (Multihull Specialist, Rob M. Austalien, Rollanlage Harken MK2)
  • Rollscreacher 44 qm von UK mit Nex Furler, Alle drei Segel in gutem Zustand
  • 108 qm Mast Top Genaker (UK) mit Nex topdown furler ( so gut wie neu)
  • Alle Beschläge von Ronsten oder Harken, Winschen von Harken (46 und 42)
  • Mastlegevorrichtung, teilweise in Carbonausführung.
  • Zusätzlich Bug und Hecknetze
  • Alle Fallen und Leinen Dyneema, Schoten Liros Herkules 10 mm.
  • Plotter von Lowrance, 4 Nexus NX2 Instrumente auf Carbon Blenden. Geber: Kompass, Log, Logge, Wind und GPS, 2 Kompassgeber, einer am drehbaren Mast, zur Korrektur der Windrichtung
  • Pinnenpilot mit Funkfernsteuerung (funktioniert super, auch beim wenden)
  • Lopolight Navigationsbeleuchtung, Lopolight Anker und Dampferlicht
  • Tohatsu Ultralangschaft 20 PS AB mit E Start und FB, an die Pinne koppelbar
  • Fortress Anker, 40 m Bleileine
  • 6 Festmacher, 6 schwarze Fender,
  • Alpine Musikanlage
  • Automatik Ladegerät, 4 Stk. 220 V Steckdosen, Landstromanschluß und Landstromkabel
  • Decksanschluß für Trinkwasser und Abwasser
  • 4 Stk. USB Steckdosen, 5 Stk. 12 Volt Steckdosen
  • Innenbeleuchtung 5 Stk. Prebit Flexlights, dimmbare LED
  • 3 Prebit Downlights, dimmbar und auf rot umschaltbar
  • Innenausbau Starkfurnier Kirsche auf lamminiertem Schaumkern. Alle Bauteile in Epoxyd Vakuumbauweise.
  • Druckwasseranlage, Waschbecken in WC und Pantry, Salzwasserpumpe
  • Kompressor Kühlfach und 2 Flammen Gasherd
  • Viele Ablagen und Schränke
  • Bis zu 5 Schlafplätze
  • WC mit 3 Wege Ventil und Tank (unbenutzt)
  • Cockpitdusche, Badeleiter
  • Boot ist mit 2,55 m Breite uneingeschränkt trailerbar
  • Sehr schneller Segler, Topspeed bisher 23,6 kn nach GPS. Das Schiff ist gut bewohnbar obwohl es uneingeschränkt trailerbar ist. Es ist Starkwinderprobt, alles hält und funktioniert.
Anfragen per Mail an Andreas Firek


 

(zum Vergrößern anklicken)


 

(zum Vergrößern anklicken)


Andreas Firek
Grimnitzstraße 12, 10318 Berlin,
Tel. 030 / 501 58 501, Mobil 0179 / 48 222 27
Anfragen per Mail an Andreas Firek