Bootsmarkt Special

Simpson Du Bois 45

(zum Vergrößern anklicken)

 

Baujahr: Baujahr 1989
Preis: 69.000.- (89.000,-)

LüA: 13,8 m/, BüA: 7,07 m, Tiefgang: 0,7 m

Material: Strip Plank Red-Cedar-Epoxy Verbund;
Segel: 100 qm, Cutter Rigging (Groß/Cutter/Genua);
Kabinen: 4;
Motor: 2 x Yanmar 3GM30;

600W Solar + elektr. Laderegler, 2 x Windgenerator AX 600, 2 x hydr. Autopilot,
Marine Funk KW + Sailmail Modem, vorausschauendes Sonar/Wind/Speed/Multi-Dual-GPS,
Raymarine HSB/NMEA/Seatalk Bussystem,wasserfester Laptop/Plotter;

Die Tabaluga ist ein idealer Fahrtensegler und bietet alles Erforderliche für die Langfahrt. Der Bootsrumpf wurde im Jahr 1989 in der Werft "Du Bois & Tempel" in Groningen Niederlande nach Roger Simpsons Design gebaut. Als Material für die Rümpfe wurde Red Cedar & West-System-Epoxy verwendet und Epoxy-Glasfaser-verstärktes Sperrholz für das Deck. Wasserdichte Schotts vorne (Segel-Stauraum) und hinten (Motorraum) dienen als Crashboxen bei Schäden am Rumpf.

Überdimensionierter Mast und Takelage mit 3-Stufen-Cutter Rigg wurden im Jahr 1990 nachträglich montiert. Kugelgelagerte Genuaschienen und insgesamt 9 Winden wurden platziert, um eine reibungslose und einfache Segelbedienung zu ermöglichen.

Der einfache, aber effektive Innenausbau mit viel Stauraum, in Portugal fertiggestellt, war geplant für Langzeitsegeln von 2 Paaren. Zwei Achterkabinen mit Kingsize-Betten und Frontkabinen bieten Schlafplätze für 8 Personen. Pantry und Bad/WC befinden sich auf Brückendeck-Ebene neben dem Salon. Das ursprüngliche Daggerboard Design wurde durch lange Kiele für Kursstabilität und leichtere Handhabung ersetzt.

Der Katamaran wurde über Gran Canaria in die Karibik gesegelt und dort 2001 an den jetzigen Besitzer verkauft.

 

 

(zum Vergrößern anklicken)

Instandsetzung 2003

  • das Brückendeck wurde mit 3 Schichten BT100 Sperrholz (9 + 9 + 6 mm) neu aufgebaut, durch Epoxy mit dem Innenteil verbunden und mit Glasfaser/Epoxy versiegelt
  • vorderer Beam ersetzt (Kosten ca. 40.000 €)
  • Motoren & Elektrik überholt
  • 2 Wind-Generatoren installiert

Nach ausgiebigen Karibiktörns wurde der Katamaran ohne jegliche Probleme von Venezuela nach Griechenland gesegelt. Von da an wurden hauptsächlich die aegaeischen und ionischen Inseln erkundet. In Vorbereitung für den Verkauf (aus gesundheitlichen Gründen) wurde das Boot im Jahr 2011 von Grund auf überholt:

  • Unterwasser-Antifouling mit Epoxy-Grundierung
  • Anstrich der Rümpfe und des Decks
  • Neuaufbau der Heck-Brücke
  • Cockpit mit Teak ausgelegt
  • Luken und Fenster mit Rahmen verstärkt
  • Steuerbord Saildrive Propellerachse ersetzt
  • Steuerbord- und Backbord-Propeller ersetzt und ausgerichtet

Zusammenfassung

Insgesamt wurde der Katamaran mit folgender Zielrichtung gebaut und ausgestattet:

1. sichere und einfache Nutzung (Einhand)
2. Raumgestaltung für Langzeit- und Fahrtensegeln
3. niedrige Eignerkosten ( leicht zu pflegen und reparieren, alles Epoxy)
4. Unabhängigkeit ( Solarenergie / Windgenerator & Wassermacher)
5. Epoxy verhindert Osmose und garantiert eine langlebige Struktur ( kein Materialverschleiss)
6. der Innenausbau lässt sich leicht den eigenen Wünschen anpassen
7. Werterhaltung auf Jahre

Ein kompletter Motor und Saildrive sind als Ersatzteil vorhanden. Ein günstiger Liegeplatz steht in einer sicheren Marina in Griechenland zur Verfügung.

Verkaufspreis: 89.000 €

Kontakt: tabaluga.cat@gmail.com
Weitere Informationen auch auf http://tabaluga.bplaced.net

 

 

(zum Vergrößern anklicken)

 

 

(zum Vergrößern anklicken)